Jürgen Kramer Handelsvertretung
Cheruskerstr. 59 | 40545 Düsseldorf-Oberkassel | DE
+49 211 - 55 80 333 | info@jkhv.de | https://www.jkhv.de/

Hugo Frosch – Saisonstart mit Innovationen

Der Saisonstart 2020/2021 steht bei Hugo Frosch unter dem Zeichen vielversprechender Innovationen. „Umdenken und neu denken“ – das ist beim Wärmflaschenhersteller Hugo Frosch eine Maxime, der man sich von Beginn an verschrieben hat.

In diesem Jahr zeigt die ungebrochene Innovationsfreudigkeit trotz aller Widrigkeiten gleich mehrere vielversprechende Ergebnisse. „Nie war das Thema Hygiene wichtiger, als in diesen Zeiten.“, stellt Geschäftsführer Hugo Frosch fest.  Was ihn veranlasst hat, eine Möglichkeit zu finden, wie man dieses hochaktuelle Thema mit dem Alltagsprodukt Wärmflasche zusammen bringen kann. Pünktlich zum Start in die Herbst-Winter-Saison gibt es die Halblamellen-Wärmflasche mit Hygienefunktion, die Ablagerungen wie Bakterien oder Schimmelpilze wirksam verhindern kann. In den Farben Türkis und Rot ist diese Neuheit ab September erhältlich.

Hugo Frosch erklärt: „Unsere Wärmflaschen sollen mit gutem Gefühl verwendet werden. Das ist unser Anliegen.“ Man ist auf die Reaktionen der Verbraucher gespannt und erwartet großes Interesse. „Wir produzieren in Deutschland mit höchsten Qualitätsstandards und nun haben wir uns auch um eine Umsetzung mit Hygienefunktion gekümmert – das macht uns zuversichtlich, was auch den internationalen Handel betrifft.“

Doch noch eine weitere Produktinnovation, die bereits im Februar auf der Messe Ambiente in Frankfurt erstmals vorgestellt wurde, ist inzwischen in verschiedenen Modellen lieferbar: Die Mini-Wärmflasche mit 0,2 Ltr. bietet „Wärme To-Go“.  Der Wärmflaschen-Winzling bringt aufgrund der handlichen Form eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten, für die eine klassische Wärmflasche bis dato zu groß war. So kann die „Mini“ z.B. in der Jackentasche überall mit hingenommen werden, oder den Kinderwagen anwärmen, um nur einige der Einsatzbereiche zu nennen. Auch als aufmerksamkeitsstarkes Werbemittel ist die Mini-Wärmflasche sehr gut geeignet. Die pfiffigen Bezüge gibt es mit liebevollen Applikationen als „Ninja“, „Löwe“ oder „Küken im Ei“. Darüber hinaus sind diese kleinen Wärmespender auch mit Strick- oder Veloursbezügen erhältlich, sowie in Hüllen aus kbA-Baumwolle in modischen Farben und Designs.

Trotz aller Neuentwicklungen hat man die Wärmflaschen- und Öko-Wärmflaschen-Kollektion in allen weiteren Bereichen erweitert und wie üblich bekam das beliebte Stammsortiment eine „Frischzellenkur“.  Dabei hat man sich an den aktuellen, trendbestimmenden Farbtönen und Materialien orientiert.  Filz- und Flausch-Bezüge finden sich  mit neuen Ideen und wunderschönen Farben, wie Kiwi, Beere oder Taupe nun im Sortiment. Auch das sehr beliebte weiße Lamm mit integrierter Öko-Wärmflasche bekam ein schwarzes „Geschwisterchen“.

Man sieht bei Hugo Frosch genau hin, was die Verbraucher wünschen und ist deshalb auch durch die regelmäßige Zusammenarbeit mit Bloggern immer in Kontakt mit den Anforderungen der Menschen, die tatsächlich jeden Tag „ihre“ Wärmflasche im Arm haben. Um das richtige Befüllen der Wärmflaschen anschaulich zu zeigen, wurden kurze und leicht verständliche Clips entwickelt.  Diese können in der Infothek der Unternehmenswebseite https://www.hugo-frosch.de/infothek.php aufgerufen werden. Hier finden sich auch weitere interessante Videos rund ums Thema Wärmflasche.

Mit der inzwischen weit über 100 Modellen umfassenden Kollektion zeigt man, dass ein beliebtes Alltagsprodukt so sicher und schön sein kann, dass sich für jeden Geschmack und Anlass das Richtige finden lässt.

Jürgen Kramer – Vertrieb Werbemittel